Sonntag, 14. Februar 2016 13:26
Willkommen in meinem Gästebuch. Hier könnt ihr einen Beitrag hinterlassen.
Eintrag hinzufügen | Administration
Bisherige Einträge: 11001   Einträge pro Seite: 40   Vorherige Seite   Nächste Seite


Name Kommentar
5841)
Jana  
Tarotfee(at)web(dot)de
Ort:
-
Montag, 24. November 2008 11:04  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Und ich habe es noch keinen Tag bereut!!
Es ist wunderbar zu Deiner Fan-Familie zu gehören.Danke!
Übrigens mir gefällt das neue Eröffnungsbild Deiner Hp auch sehr gut.Wäre ein schönes Postermotiv..
Ganz liebe Grüße Jana
5840)
Jana  
Tarotfee(at)web(dot)de
Ort:
-
Montag, 24. November 2008 10:53  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Lieber Björn!
Vielen Dank für deine lieben Zeilen vom 16.11. an uns Fans.
Es ist Deine menschliche Wärme,Deine klare Meinung,Dein Einsatz für Bärenherz und andere soziale Projekte und natürlich Deine gefühlvolle Stimme,die mich vor einigen Monaten bewogen haben,in Deinen Fanclub einzutreten.
5839)
Andrea Best  
andrea(dot)best(at)freenet(dot)de
Ort:
-
Sonntag, 23. November 2008 16:27  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Neues Bild auf der Begrüßungsseite der Hp ein Björn der voll den Italiener durch blicken läßt... ist es männlich, ist es verführerisch,ist es geheimnisvoll????Und nun ein Portrait von Björn wo er selber nicht weiß wer oder was er/es ist.......
5838)
Maya Mosimann  
maya(dot)mosimann(at)bluewin(dot)ch
Ort:
Rothenburg bei Luzern/Schweiz
Samstag, 22. November 2008 22:51  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Nur wer glücklich zu machen versteht, kann auch selbst glücklich sein. (Michel de Montagne)

So schnell vergeht ein Augenblick. Aber das Glück, das er in unser Herz getragen hat, kann noch lange Licht und Wärme schenken. (Irmgard Erath)

Der Beginn einer Karriere ist ein Geschenk der Götter. Der Rest harte Arbeit. ( Fritzi Massary)

Geh hinaus und probiere etwas Neues, sei ein Individuum und suche deinen eigenen Weg. (Lynn Hill)

Du kannst nicht wählen, wie du stirbst oder wann. Aber du kannst bestimmen wie du lebst. JETZT! ( Joan Baez)

Finde dich, bleib dir selber treu, lerne dich zu verstehen, folge deiner Stimme, nur so kannst du das Höchste erreichen. (Bettina von Arnim)

Doch noch leuchtet uns die Hoffnung für unsere geliebte Liebe; lass sie uns pflegen und erhalten, solange wir nur können. Eine Stunde voll Seeligkeit des Wiedersehens und Hoffnung in der Brust ist genug, ihr Leben auf Monate zu erhalten. (Suzette Gontard)

Unser Leben besteht aus Liebe und nicht mehr zu lieben heißt nicht mehr zu leben. (George Sand)

Die Liebe trägt die Seele wie die Füße den Leib tragen. (Katharina von Siena)

Ist das Herz voll Liebe, bleibt kein Raum mehr für Angst, Zweifel und Unentschlossenheit. Und diese Furchtlosigkeit ist es, die gute Tänzer aus uns macht. (Anne Morrow Lindbergh)

Zweifellos vermag die Politik Großartiges zu schaffen, aber nur das Herz vollbringt Wunder. (George Sand)

Auf den Wegen der Freundschaft soll man kein Gras wachsen lassen. (Marie-Thérèse Geoffrin)

Das Glück besteht darin, zu leben wie alle Welt und doch wie kein anderer zu sein. (Simone de Beauvoir)

Ein Lächeln verzaubert die Welt für einen ganzen kostbaren Augenblick. (Ernst R. Hauschka)

ein paar Zitate für die ersten harten Wintertage...
herzlichst, Maya
5837)
Björn Casapietra  
fanpost(dot)casapietra(at)gmx(dot)de
Ort:
-
Samstag, 22. November 2008 22:06  Kommentar schreiben E-mail schreiben
sehr hübsch.
nur, wer ist der junge mann auf dem bild???
5836)
Dagmar  
Waludaha(at)aol(dot)com
Ort:
-
Samstag, 22. November 2008 16:32  Kommentar schreiben E-mail schreiben
mal etwas Anderes, Björn als nordischer Typ mit blauen Augen
5835) Homepage besuchen 
Birgit (Biggi) Schurig  
schurig(dot)bernsdorf(at)t-online(dot)de
Ort:
Bernsdorf / Sachsen
Samstag, 22. November 2008 15:05  Kommentar schreiben E-mail schreiben
..... und nochmal etwas Interessantes von Björn-Fan Anette Schmitz aus Lippstadt, die mich bat, folgende Info an Euch weiterzugeben:

Anette hat im März 2008 ihr Hobby Malerei und Gestaltung zum Beruf gemacht und u.a. auch ein Bild von Björn gemalt. Dies kann man auf Ihrer Homepage http://www.anettes-art.de anschauen und bestellen, jederzeit und immer wieder.

Für Mailkontakte steht Euch Anette unter as.arthur@t-online.de Rede und Antwort auf Fragen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende von Birgit
5834)
Silke/ Schnecke70  
hl-481438(at)versanet(dot)de
Ort:
Lübeck-Travemünde
Freitag, 21. November 2008 11:29  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Moin-moin lieber Björn Casapietra,

ich habe mir gerade mal die Fotogalerien angeguckt und bin begeistert. Es sind sehr viele schöne Fotos dabei(eigentlich alle!). Besonders gefallen mir Nr.20-22 bei Shooting Verführung. Ein sehr schöner Hintergrund.

Mal sehen, ob es bei uns heute noch schneit. Ein bisschen Schlitten fahren mit meiner Tochter Carina auf dem heimischen Rasen wäre schön.

Schöne Grüße
Silke
5833)
Dagmar  
Waludaha(at)aol(dot)com
Ort:
-
Donnerstag, 20. November 2008 10:07  Kommentar schreiben E-mail schreiben
hm das sieht ja wirkl. lecker aus, was da auf dem Teller ist
Liebe Biggi, danke für das Posten dieses Artikels . Dieses Charity-Dinner muß ein großer Erfolg gewesen sein.
Lieber Björn, eens druff mit Mappe, dass Du Dich immer wieder für die wohltätige Zwecke so engagierst!
LG
Dagmar
5832) Homepage besuchen 
Birgit (Biggi) Schurig  
schurig(dot)bernsdorf(at)t-online(dot)de
Ort:
Bernsdorf / Sachsen
Donnerstag, 20. November 2008 01:03  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Tagesspiegel 20.11.2008

SPENDENAKTION
Gespendet und gespeist
Hilton-Charity-Dinner für
„Menschen helfen!“

„Das ist ein besonderer Geburtstag“, sagt Heidemarie Beuting aus Steglitz und kostet das Thunfischfilet.
Ihr Mann Hans- Jörg, „seit hundert Jahren Tagesspiegel-Leser“, hat sie zu ihrem 62. Geburtstag ins Restaurant Trader Vic’s im Hilton am Gendarmenmarkt ausgeführt, wo es am Dienstag zugunsten der Tagesspiegel-Spendenaktion ein Charity-Dinner gab. Während sich das Paar am Tisch bei Kerzenschein zurücklehnte, herrschte in der Küche Hochbetrieb.

„Arbeitswege frei halten, bitte!“ ruft Schauspieler und Tenor Björn Casapietra mit Tabletts auf den Händen – er gibt auch im Küchendress eine gute Figur ab. Casapietra engagierte sich stundenlang als Koch und Ober und war erst kurz vor Mitternacht dazu zu bewegen, selbst mal einen Happen zu probieren.

Auch Schauspiel-Kollegin Rebecca Lina – die „Tatort“-Pathologin neben Ulrike Folkerts – machte beim Promi-Dinner erst Pause, als ihr Mann Eric Wilson mit Töchterchen Laéna vorbeischaute. Zuvor plauderte Lina beim Servieren mit dem Ehepaar Heinz und Brigitte Schäfer, das wie sie aus Bremen stammt, und das gerade im Hilton abgestiegen war. Die Berlin-Besucher sind ganz spontan zum Charity-Dinner gekommen.

Der General Manager des Hilton, Ronald van Weezel, begrüßte in dem Restaurant mit polynesischem Interieur auch Eva und Klaus Herlitz – sie berichteten davon, dass sie dank ihrer Buddy-Bären-Initiative schon mehr als 1,5 Millionen Euro für bedürftige Kinder zur Verfügung stellen konnten.

Wem der Tagesspiegel jetzt mit den Spenden seiner Unterstützer und seiner Leser helfen möchte, darüber berichten wir im Dezember wieder in unserer Spendenserie. kög/Foto:Heese

Liebe Grüße an ALLE von Birgit
5831)
siisi  
sissi(at)gmx(dot)de
Ort:
-
Donnerstag, 20. November 2008 00:52  Kommentar schreiben E-mail schreiben
vielleicht hat er sich in den finger geschnitten? ihn vielleicht sogar abgehackt? nicht wahr dagmar?
5830) Homepage besuchen 
Kerstin  
medusaleipzig(at)hotmail(dot)com
Ort:
Leipzig
Mittwoch, 19. November 2008 20:05  Kommentar schreiben E-mail schreiben

Oh ja,wie war "Björn's Menü"? Diesmal konnte er ja keine Mamma anrufen und nach dem Mixer fragen...
5829)
Dagmar  
Waludaha(at)aol(dot)com
Ort:
-
Mittwoch, 19. November 2008 17:57  Kommentar schreiben E-mail schreiben
.....wie hat der singende Koch gestern im Restaurant Trader Vic’s sein kreatives 4-Gänge-Menü hingezaubert?
5828)
kirstin  
kirstintiede(at)alice-dsl(dot)de
Ort:
hh
Dienstag, 18. November 2008 18:28  Kommentar schreiben E-mail schreiben
(¯`•.¸¸.¤*¨¨*¤.¸.¤*¨¨*¤.¸¸.•´¯)

Jeder Gedanke
den du denkst
beeinflusst dein Leben.

(¯`•.¸¸.¤*¨¨*¤.¸.¤*¨¨*¤.¸¸.•´¯)

Jeder Traum,
den du träumst,
ist ein Weg
auf deiner Suche
nach dem Sinn.

(¯`•.¸¸.¤*¨¨*¤.¸.¤*¨¨*¤.¸¸.•´¯)

Jedes Gefühl,
dass du wahrnimmst,
ist eine Antwort
auf deine Wünsche.

(¯`•.¸¸.¤*¨¨*¤.¸.¤*¨¨*¤.¸¸.•´¯)

Gehe bewußt
die Straße
deines Lebens,
die dich
zu dir selbst führt,
denn dort
bist du zu Hause.....

Ein liebes Wort ein frohes Lachen
kann Dich und andere Glücklich machen.
5827)
Britta  
BuBSchu(at)gmail(dot)com
Ort:
Cairo, Ägypten
Montag, 17. November 2008 21:03  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Hey an alle und besonders an den Künstler Björn,
hatte das Vergnügen, von Mutter zu einem Konzert der jungen Tenöre in Lübeck "geschleppt" zu werden. War SUPER, ich daraufhin hin und weg, insbesondere vom erkältungsgeplagten Björn.
Ihr alle da draußen in D wisst ja garnicht wie gut ihr es habt ... Konzerte, Fanclub etc ... ich hier im Norden Afrikas kann da nur von den Erinnerungen zehren.
Kann da nicht mal jemand den Meister motivieren, auch mal hierher zu kommen (ich würde bei Bedarf auch gerne den Reiseführer abgeben)?
Ich wäre sicher einer der ersten, die Karten kaufen!
5826)
Melanie  
melanie-siebert(at)gmx(dot)net
Ort:
Dortmund
Montag, 17. November 2008 17:59  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Hey, was sehen denn da meine Augen..... das ist ja mal ein super Bild von Björn auf der Eingangsseite!!! Männlich & markant.... gefällt mir sehr gut

Liebe Grüße an alle Leser
Mel
5825)
Gudrun  
carlotta46(at)gmx(dot)de
Ort:
Frankfurt(Oder)
Montag, 17. November 2008 14:59  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Ein sonniges Hallo nach Leipzig!
Danke Frau Marklein, dass Sie nochmals an dieses wunderbare Buch erinnern - der richtige Moment für alle Musikfreunde und BC-Fans, um es auf den Weihnachtswunschzettel zu setzen. Habe es schon zweimal gelesen und entdecke immer wieder etwas Interessantes auch im Hinblick auf Björn. Prof. Herbert Kegel hat es allemal verdient, wieder "entdeckt" zu werden!!! Vielleicht hilft ja dieses Buch etwas dabei.
LG an R.M. und alle Fans und GB-Leser
aus dem sonnigen Frankfurt (Oder)
5824)
R.M.  
r(dot)eurolein(at)web(dot)de
Ort:
Leipzig
Montag, 17. November 2008 11:16  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Ich möchte an dieser Stelle daran erinnern, dass im Herbst das Buch,"Legende ohne Tabu" nochmals erscheinen soll. Es ist die Lebensgeschichte eines Dirigenten der DDR Generalmusikdirektor Prof. Herbert Kegel (Vater von Björn und Uwe).
Herbert Kegel war ein international bekannter Dirigent.
Das Buch ist verlegt bei dem Kamprad-Verlag.- Theo-Neubauer-Str.7; 04600 Altenburg.
Man kann es bei allen Buchhandlungen bestellen. Dadurch werden viele noch darauf aufmerksam. Aus Leipzig Eure R.M.
5823)
Sonja  
Sonja(dot)Busch75(at)web(dot)de
Ort:
-
Sonntag, 16. November 2008 22:51  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Ich sags ja immer dieses Gästebuch ist besser als alles andere. Da hat man mal was im Fernseher verpaßt und schubs hats ein anderer aus der "Fan- Familie" gesehen und den laufenden Fernseher fotografiert...

Find ich echt spitze!!!

Das alles und noch viel viel mehr haben wir Björn zu verdanken.

Deshalb auch von mir ein herzliches Dankeschön zurück an Björn!!!

Weiter so ich freu mich auf das was da noch kommt!!!

Gruß an alle
5822)
mary  
mary(at)gmx(dot)de
Ort:
-
Sonntag, 16. November 2008 21:10  Kommentar schreiben E-mail schreiben
weil es so schön war....
5821)
mary  
mary(at)gmx(dot)de
Ort:
-
Sonntag, 16. November 2008 20:51  Kommentar schreiben E-mail schreiben
gestatten: Lutz Korn - aus der Serie "Der Bulle von Tölz" aus dem Jahre 2002 - lief vorhin über den Bildschirm
5820)
siisi  
sissi(at)gmx(dot)de
Ort:
-
Sonntag, 16. November 2008 20:15  Kommentar schreiben E-mail schreiben
lieber björn, es spricht für dich, daß du erkan aki schätzen gelernt hast, denn wenn ich mich recht erinnere, war das nicht immer so. ich persönlich schätze erkan aki sehr und schon seit vielen jahren. seine stimme ist unerreicht - nicht einmal paul potts o.ä. erreichen ihn stimmlich. in diesem sinne noch alles gute für dich/euch.
5819)
Dagmar  
Waludaha(at)aol(dot)com
Ort:
Lüneb.
Sonntag, 16. November 2008 19:30  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Wenn ein Mensch ein weites, liebendes Herz hat, kommen die Menschen zu ihm, wie die Schiffe in den Hafen und fühlen sich wohl , wenn sie unter dem Schutze seiner Freundschaft vor Anker liegen .
Charles Haddon Spurgeon (1834-1892)

Übersetzt könnte es heißen,
dass,Du , Björn neben Deiner fantastische Stimme ein weites, liebenden Herz besitzt. Es kommen die Menschen...und Fans zu Dir in Deine Konzerte, wie die Schiffe in den ruhigen schützenden Hafen und fühlen sich wohl , tauchen ein in die wundervolle Welt der Musik, in der sie verzaubert werden und dadurch für Stunden alle Alltagssorgen um sich herum vergessen können.Jede Minute vor, während und nach den Konzerten sind unwiederbringliche Augenblicke, die immer als Erinnerungen in einem jeden weiterleben.( das soll nun aber nicht schmalzig klingen ! )
Deshalb geht auch ein Dank an Dich zurück , für Deine netten Zeilen. Ich freue mich für Dich, dass Du auf der gemeinsamen Tour mit den anderen Startenören so viel Spaß hattest und sogar eine Freundschaft entstanden ist.
Für Dienstag gutes Gelingen beim Kochen des Charity-Menüs !
Ich freue mich auf das, was da noch alles Musikalisches kommen wird
Liebe Grüße an alle ,
Dagmar
5818)
Lore  
h(dot)branzke(at)gmx(dot)de
Ort:
-
Sonntag, 16. November 2008 18:49  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Danke, Björn für die lieben Zeilen an alle Fans, auch an diejenigen, die nicht oder noch nicht im Fanclub sind. Auch wenn Ihre Stimme in Dresden geschont werden mußte,es war nichts davon zu merken und das Erlebnis mit Ihnen und allen Tenören nachhaltig. Ich zehre noch heute davon ! Die neue Freundschaft mit Erkan wird sicher auch für uns sehr viel bringen und bedeuten, denn wir warten doch auf ein gemeinsames Konzert.
Eine weiterhin gute Zeit wünscht Ihnen
Lore
5817)
Björn Casapietra  
fanpost(dot)casapietra(at)gmx(dot)de
Ort:
-
Sonntag, 16. November 2008 16:51  Kommentar schreiben E-mail schreiben
ich wollte an der stelle mal danke sagen an alle fans die mich bei der startenöre tournee so unterstützt haben. außer dem auftritt in dresden wo ich mich ein wenig schonen musste (und nur mit einem stimmband singen sollte wie mein arzt scherzhaft meinte) waren außnahmslos alle konzerte großartig. es hat mich erstaunt wie gut wir tenöre alle miteinender klar gekommen sind und noch mehr erstaunt hat es mich, das ich einen neuen, wirklichen freund gewonnen habe. erkan natürlich. es ist ja durchaus nicht üblich das freundschaften in unserem alter noch entstehen. sowas hat man meistens aus frühen jugendtagen. ich hoffe ernsthaft das wir es schaffen unseren kontakt am leben zu erhalten. und vielleicht demnächst das ein oder andere konzert zu gestalten.
es waren erlebnisse wie die konzerte in münchen, hamburg, dortmund, berlin, landshut, stuttgart die ich nie vergessen werde. danke auch an alle fans die mich so toll unterstützt haben. nach dem konzert und den anschließendem treffen in hamburg habe ich schon gespürt das die anderen tenöre vielleicht sogar ein wenig befremdlich auf unser tolles verhältniss geschaut haben. es ist wirklich nicht alltäglich was uns verbindet. ich bin wirklich stolz auch euch alle im FC. und am meisten auf meine leiterin biggi die einfach einen job macht der so großartig ist. ohne sie wäre ich verloren. ich hoffe sie weiß das.
stellvertretend für alle die ihr an meiner seite wart, mit mir geschwitzt, gekämpft und gefeiert habt hier ein bild von meiner maya und mir. ihre schweizer käse massen die sie mir immer mitbringt sorgen gerade wieder dafür das ich das was ich beim joggen verloren habe wieder zurück bekomme
ich freu mich drauf wenn ich meine 7 neuen freunde nächstes jahre wieder sehe und der große spaß weiter geht. und ich freu mich auf das neue album. dessen aufnahmen bald losgehen. fühlt euch alle umarmt.

euer
BC
5816)
Sigrid  
SigridUnruh(at)t-online(dot)de
Ort:
Drochtersen
Freitag, 14. November 2008 22:28  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Wow… sind das tolle Fotos! Es war aber auch ein einmalig schönes Konzert in Horneburg. Man konnte einmal wieder so richtig den Alltag um sich herum vergessen und sich von der schönen Musik in der fast schon familiären Atmosphäre der Liebfrauenkirche verzaubern lassen. Lieber Björn, Dir, Uwe und Sibylle nochmals herzlichen Dank für den unvergesslich schönen Abend!

Liebe Grüße
Sigrid
5815)
Gudrun  
carlotta46(at)gmx(dot)de
Ort:
Frankfurt (Oder)
Freitag, 14. November 2008 22:20  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Liebe Dana, lieber Thorsten,
vielen, vielen Dank für die tollen Aufnahmen vom Horneburger Konzert. Es sind ja wahrhaftige Perlen darunter. Damit habt Ihr sicherlich nicht nur mir den Alltag versüßt. DANKE!
Während ich mir die schönen Bilder ansehe, schleicht sich diesmal nicht Björn, sondern Guiseppe Di Stefano in meine Ohren. Habe heute eine Biografie über ihn bekommen, die eine CD enthält - wunderschön!! Das Vorwort schrieb Luciano Pavarotti.
Allen Fans und Gästebuchlesern ein schönes und musikalisches Wochenende wünscht
Gudrun
5814) Homepage besuchen 
Dana & Thorsten  
mail(at)appel-art(dot)de
Ort:
Hamburg
Freitag, 14. November 2008 17:16  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Hallo zusammen,

für ein kleines Lächeln, was euren Alltag versüßen soll, hier Fotos von Björns Solo-Konzert in Horneburg:

http://pictures.appel-art.de/#2.60

Viele Grüße und ein erholsames, sonniges Wochenende
wünschen Dana & Thorsten
5813)
Margit Drewes  
margitdrewes(at)arcor(dot)de
Ort:
Braunschweig
Freitag, 14. November 2008 14:05  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Liebe Fans und Gästebuchleser..,

nun hat uns der Alltag wieder und widmen uns den anstehenden Aufgaben des Lebens. Es ist schön zwischendurch einmal für kurze Zeit in eine "andere Welt" eintauchen zu können. In die Welt der Kunst, der Künstler, der Stars..der Sternchen...u.s.w. Die Möglichkeit geboten zu bekommen, einmal gute Stimmen live mit zu erleben.
Leider kann man nicht überall mit dabei sein. Glaube auch, das es für die Künstler nicht verkehrt ist, abwechslungsreiches Publikum um sich zu haben. Viel Spass denen, die in den kommenden Wochen an einem Adventskonzert u.a. von BC teinehmen können. Genießt es!!!
Nachwievor eine schöne Erinnerung an die sieben Tenöre. Jeder Einzelne von ihnen, hat seine ganz spezielle Persönlichkeit, Gesangeskunst und Ausstrahlung. DANKE nochmals an BC und den restlichen sechs Tenören.

EUCH ALLEN ein schönes Wochenende, harmonische und liebevolle Momente.
Ein DANKE möchte ich auch den lieben Menschen widmen, denen wir auf den Konzerten begegnen und mit ihnen eine sooo schöne Zeit verbrachten!!!

Liebe Grüsse aus Braunschweig
Margit Drewes mit Familie

P.S. zu Eintrag 5803..liebe Bianca..wieder so schöne, weise Worte. Danke!
5812)
Birgit (Biggi) Schurig  
schurig(dot)bernsdorf(at)t-online(dot)de
Ort:
Bernsdorf / Sachsen
Donnerstag, 13. November 2008 21:57  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Liebe GB-Leser und Fans, hier noch ein Nachtrag zum Charity-Dinner, der mich eben erreichte:

Tenor Björn Casapietra sowie Tatort-Schauspielerin Rebecca Lina werden das Vier-Gänge-Menü zum Preis von 45 Euro pro Person am 18. November ab 19 Uhr für die Tagesspiegel-Leser und Fans gemeinsam mit dem Chefkoch zubereiten. Der General Manager des Hilton, Ronald van Weezel, will die Gäste empfangen.

Wer beim Prominenten-Dinner zugunsten der Tagesspiegel-Weihnachtsspendenaktion einen Platz auf der Gästeliste reservieren will, kann sich ab sofort verbindlich anmelden und auf die Gästeliste setzen lassen.

Ein Viertel des Erlöses kommt der Aktion „Menschen helfen!“ zugute.

Lina und Casapietra haben das Charity-Dinner schon auf ihren Homepages (Björn in seinem GB!) angekündigt – weil sie auch ihren Fans auf das Dinner Appetit machen möchten. Weil das Hotelrestaurant den Einkauf und das Team die Veranstaltung rechtzeitig planen müssen, wird gebeten, sich schnellstmöglich anzumelden.
Interessenten schicken bis Dienstagmittag eine Mail mit dem Stichwort „Charity Dinner“ an: tradervics.berlin@hilton.com.


Bis bald und liebe Grüße von Birgit
5811)
Claudia  
sportmedphysio(at)chello(dot)at
Ort:
Innsbruck
Mittwoch, 12. November 2008 21:46  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Durch 2 Bandscheibenvorfälle bin ich nicht nur verhindert die Tenöre zu erleben, sondern auch Björn sein eigenes Konzert anhören zu können obwohl er endlich in die Nähe von Innsbruck gekommen ist (Nähe München)....seit 2 Wochen liege ich in der Klinik (und vermutlich noch eine) ....der einzige Lichtblick ist die Musik in meinem Kopfhörer von morgens bis abends......Verführung und des Herzens Wahrheit laufen... sobald ich aufwache starte ich und bis die Nachtschwester mir den Kopfhörer abnimmt.....nur diese Art von Musik - nur diese Art von Stimme zaubert mir trotz heftigster Schmerzen und trotz Morphin ein Lächeln ins Gesicht. Lieber Björn, falls Du das jemals liest.... Deine Musik kommt durch meinen Kopfhörer direkt in mein Herz. Deine Musik ist es die meine Schmerzen erträglich macht. Ich bin Dir dafür unendlich dankbar.... (im übrigen das Requiem für ein Engel und Vaters Lied kann ich gar nicht oft genug hören).
Einen schönen Abend Dir und Deiner Family !!! Ich hoffe ich kann nächstes Jahr endlich auf Deine Konzerte......
5810) Homepage besuchen 
Birgit (Biggi) Schurig  
schurig(dot)bernsdorf(at)t-online(dot)de
Ort:
Bernsdorf / Sachsen
Mittwoch, 12. November 2008 16:22  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Hallo liebe GB-Leser und Fans,
Björn bat mich folgende wichtige Mitteilung an Euch ALLE weiterzuleiten ..... bevor sie dann auf seiner HP erscheint:

Björn Casapietra kocht für einen guten Zweck

Am 18. November präsentiert Björn im Restaurant Trader Vic’s am Gendarmenmarkt Berlin ein Charity-Menü zugunsten von „Menschen helfen!“

Weihnachten rückt immer näher und damit auch die Weihnachts-Charity des Tagesspiegels: Zum 16. Mal sammelt die Aktion „Menschen helfen!“ Geld für Bedürftige in Berlin und Brandenburg. Auch Björn ist dieses Jahr dabei. Zusammen mit der Tatort-Schauspielerin Rebecca Lina wird er am 18. November ab 19 Uhr im Restaurant des Berliner Hilton, dem Trader Vic’s am Gendarmenmarkt, ein kreatives 4-Gänge-Menü zaubern.
25 Prozent des Erlöses dieses Promi-Dinners gehen an die Charity „Menschen helfen!“. Das Restaurant steht an diesem Abend nicht nur allen Björn Casapietra-Fans offen, sondern auch allen anderen, die französisch-polynesische Köstlichkeiten genießen und damit auch noch Gutes tun möchten.

Die Charity
Seit über 15 Jahren ruft der Tagesspiegel seine Leser nun schon zum Spenden auf und die Spendenbereitschaft der Berliner reißt nicht ab. Im Gegenteil: Bisher stieg die eingenommene Summe jedes Jahr kontinuierlich an. Letztes Jahr kamen über 200.000 Euro zusammen.
Über die Spenden konnten sich beispielweise schon Obdachlosen-Krankenstationen, Jugend- sowie Migrantenprojekte freuen. Dieses Jahr haben sich unter anderem Initiativen für Kinder aus finanziell benachteiligten Familien, Hospize und Frauenhäuser beworben. Die Vereinsjury wird erneut Wünsche und Bedarf der Vereine detailliert überprüfen und das Geld entsprechend aufteilen.
Björn Casapietra, das Trader Vic’s und der Tagesspiegel hoffen auf eine erfolgreiche Spendenaktion 2008!!!!!

Tischreservierungen unter 030 2023 - 4256 oder per Mail unter tradervics.berlin@hilton.com.

Liebe Grüße und viel Spaß wünscht Euch Birgit
5809)
Dagmar  
Waludaha(at)aol(dot)com
Ort:
Rendsburg
Mittwoch, 12. November 2008 13:52  Kommentar schreiben E-mail schreiben
..........lieber Björn , Deine Fotos sind spitzenmäßig ! von Ana auch !
Danke an alle 7 deutschen Startenöre , für die wunderschönen Stunden in Euren Konzerten Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass neben einer Tour von Dir , auch eine Fortsetzung mit den anderen ...Jungs ... stattfinden wird.
Liebe Grüße
Dagmar
5808)
ana  
warwara4ka(at)gmx(dot)de
Ort:
-
Mittwoch, 12. November 2008 10:30  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Galanacht der deutschen Star-Tenöre
Stuttgart den 08.11.2008
ana
5807)
Björn Casapietra  
fanpost(dot)casapietra(at)gmx(dot)de
Ort:
-
Mittwoch, 12. November 2008 00:43  Kommentar schreiben E-mail schreiben
die sieben rosenkavaliere. einer schlimmer als der andere
5806)
Björn Casapietra  
fanpost(dot)casapietra(at)gmx(dot)de
Ort:
-
Mittwoch, 12. November 2008 00:40  Kommentar schreiben E-mail schreiben
so ein lieber mensch der hubert von den jungen tenören.
5805)
Björn Casapietra  
fanpost(dot)casapietra(at)gmx(dot)de
Ort:
-
Mittwoch, 12. November 2008 00:37  Kommentar schreiben E-mail schreiben
unsere hübschen Orchesterdamen...
5804)
Björn Casapietra  
fanpost(dot)casapietra(at)gmx(dot)de
Ort:
-
Mittwoch, 12. November 2008 00:30  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Viele, viele memschen
5803)
Bianca  
StarDragon1th(at)aol(dot)com
Ort:
Hann. Münden
Dienstag, 11. November 2008 20:16  Kommentar schreiben E-mail schreiben
auch von meiner Seite tausend Dank für die zahlreichen Einträge <wegträum> und die damit verbundenen Emotionen ...
Jeder von uns muss täglich auf "seine eigene Bühne", doch nur die wenigsten bekommen dafür ein wärmendes Lächeln, strahlende Augen oder gar Applaus & Beifall zurück ...
für alle, die sich hiermit angesprochen fühlen ...

In Wirklichkeit sind Diamanten nichts Besonderes. Am Anfang sind sie einfach nur ein Stück Kohle. Sie erhalten eine sehr spezielle Behandlung, die sie von sich aus nie wählen würden. Diamanten wurden sie nur dadurch, weil sie einer so großen Hitze und einem so starken Druck ausgesetzt waren, dass sie kristallisierten. Ohne Druck keine Diamanten. Wir sind alle zukünftige Diamanten, wenn wir nur dem Druck standhalten.
( Barbara A. Croce )

Diamanten sind nichts weiter als Kohlestückchen, die ihren Job getan haben.
( Malcolm S. Forbes )

Allen noch einen schönen Herbstabend <wünsch>
LG
Bianca

Ps. was man mühelos erreichen kann, ist nicht der Mühe wert, erreicht zu werden - parallel ist aber auch nicht alles erstrebenswert, was unerreichbar scheint ...
5802)
Maya Mosimann  
maya(dot)mosimann(at)bluewin(dot)ch
Ort:
-
Montag, 10. November 2008 22:50  Kommentar schreiben E-mail schreiben
Kleiner Nachtrag zu Stuttgart:
Erstmals reiste unsere in der Schweiz wohnhafte BC-Fanclubdelegation dieses Wochenende gemeinsam zu einem Konzert zu Dir.
Wer weiß, wenn wir uns zahlreich vermehren beehrst Du vielleicht irgendwann in Zukunft auch einmal mit einem Konzert… Du kennst Dich ja inzwischen gut aus mit Schweizern. Ich denke da an Sibylle Briner, Erkan Aki, Patrick Walliser – nicht zu vergessen die feinen Käse und Milchschokolade Spezialitäten, die es bei uns gibt!
Liebe Grüsse und herzlichen Dank fürs Bild, Sandra, Ilona und Maya
HTML Code ist aktiviert   Vorherige Seite   Nächste Seite
Advanced Guestbook 2.3.4

Home     Biography     Music     YouTube     Media     Dates     Galeries     Press     Contact     Blog     Fanclub

Concert Tickets     Signup for updates     Impressum